Über uns

Gálvez Cañero Real Estate Agents

Die Firma wurde in den frühen siebziger Jahren gegründet und konzentrierte sich hauptsächlich auf die Region Marbella und insbesondere Puerto Banús. Zu dieser Zeit unterlag das Gebiet einer starken Veränderung. Unternehmer aus der ganzen Welt hatten großes Interesse mit ihren Unternehmen zur Entwicklung des Gebietes beizutragen.

In jenen Tagen, erreichten zwei junge Unternehmer das Gebiet und entschieden sich eine international orientierte Immobilien-Agentur zur gründen. Diese sollte die erhöhte Nachfrage befriedigen, die durch die steigende Anzahl an Besuchern entstand, die aufgrund der Kultur und des angenehmen Klimas der Region, in Immobilien für Ferien oder ihren Ruhestand investieren wollten.

Bei diesen Unternehmern handelt es sich um Ninian Crichton-Stuart Montgomerie und Robert Germaux. Ninian kam aus Schottland. Er verliebte sich in die Costa del Sol und insbesondere in das Gebiet um Marbella. Er entschied sich von Menorca, wo er einige Jahre zuvor lebte, nach Guadalmina zu ziehen, das zu seiner neuen Heimat wurde.

Er hat einen neuen, einzigartigen Management-Stil entwickelt, den wir bis heute mit Stolz erhalten haben.

Sein Partner, Robert stammt aus Belgien. Er teilte Ninians Begeisterung für das Gebiet und wollte sich ebenfalls in der Region um Puerto Banús niederlassen. Heute lebt er in Benahavís, wo er voll und ganz in die Gesellschaft integriert und respektiert ist.

Die Firma trug ursprünglich den Namen Donaldsons, ein Ableger einer bekannten Firma in Großbritannien. Später wurde sie in Gálvez-Cañero Real Estate umbenannt. Gálvez-Cañero kooperierte mit vielen, aus Großbritannien stammenden, Immobilienagenturen einschließlich Donaldsons, Chestertons und Montpellier International Properties.

Leider starb Ninian im Jahre 1994. Robert entschloss sich die Agentur zu verlassen um andere Möglichkeiten zu verfolgen. Die beiden besten Verkaufsleiter, Consuelo Núñez und José Galiano übernahmen die Leitung des Unternehmens. Trotz der jüngsten Schwierigkeiten in der Immobilienindustrie in Spanien, ist Gálvez-Cañero noch immer stolz darauf, als eine der renommiertesten Vermittlungen in dem Gebiet bekannt zu sein.

José Galiano hat die Firma kürzlich verlassen, die nun von Consuelo Núñez geleitet wird. Diese verbindet den Enthusiasmus eines Neuanfängers, mit einer dreißigjährigen Branchenerfahrung. Consuelo hat erst kürzlich das Unternehmen umstrukturiert und neue Mitarbeiter rekrutiert. Gálvez-Cañero besteht nun aus zwei verschiedenen Abteilungen. Eine ist für Mietobjekte und die andere für die Immobilien- und Grundstücksverwaltung zuständig. Des Weiteren besteht eine Zusammenarbeit mit Servihabitat und dem Caixabank Konzern im Hinblick auf Rückkaufsvereinbarungen und Sachpfändungen. Um eine große Präsenz in den Medien zu haben, wurde eine neue Webseite erschaffen. All das wurde etabliert, um einen höheren Gesamtmarktanteil in dem Gebiet zu erreichen.

Das Ziel von Gálvez-Cañero ist die Verbesserung und Optimierung von Kundenbeziehungen. Alle Mitarbeiter sind sehr kompetent und verfügen über viel Erfahrung in der Kundenberatung. Das hilft ihnen dabei voll und ganz auf die Kundenbedürfnisse eingehen zu können, sodass all ihre Wünsche erfüllt werden. Sie arbeiten außerdem eng mit ihren Kunden zusammen und verhalten sich dabei äußerst diskret.